„Warum schauen die so? Die haben keine Ahnung.“

Deine müden Augen leuchten im Bildschirmlicht, das sich in den Glasscheiben spiegelt. Augenblicke sind hier die Blicke der Mitfahrer, die nur Sekundenzeigerlängen in meinen Augen verweilen. ’Was schauen die so“, denkst du, während sich deine Gedanken in der Fahrgeschwindigkeit im vergangenen Tag verlieren. Im Fensterbild der verschwimmenden Wohngegenden und Straßenlampen holt dich dein Alltag ein. Dann…

Der 11. September und die Angst vor Flugzeugen

Wir steigen ein und du senkst den Blick. Deine Augen spiegeln das Bildschirmlicht und unsere Straßenbahn bremst an der nächsten Haltestelle. Deine Daumen wischen über die schnellen Zeilen der heutigen Zeit, über Todesanzeigen, markieren die Herkunft der Täter und übersehen die guten Nachrichten. ‚Deine Daumen können nicht sehen‘, denke ich. Deine Finger sollten vor Angst…